Allgemeine Teilnahmebedingungen

für Ausbildungsveranstaltungen in der Breitenausbildung

  

Für die Kurse und Veranstaltungen der Abteilung Ausbildung des Arbeiter-Samariter-Bund Baden-Württemberg e.V. Region Pforzheim-Enz  (im Folgenden ASB genannt) haben wir diese allgemeinen Teilnahmebedingungen in der Breitenausbildung für Sie zusammengestellt. Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit nehmen, sie kurz zur Kenntnis zu nehmen. Das gibt uns und auch Ihnen ein gutes Gefühl.

1. Anmeldung

Das Anmelden zu den Kursen erfolgt vorzugsweise online über die Homepage und alternativ per E-Mail, Fax, telefonisch oder per Post an den ASB. Benötigt werden dazu Name, E-Mail-Adresse, Anschrift sowie nach Möglichkeit eine Telefonnummer. Beim Anmelden über die Homepage wird die Anmeldung unmittelbar automatisch bestätigt, in den anderen Fällen erfolgt in der Regel keine gesonderte Bestätigung. Nur wenn eine Anmeldung nicht berücksichtigt werden kann, werden Sie entsprechend benachrichtigt, sofern Sie beim Anmelden Daten zu Ihrer Erreichbarkeit hinterlassen haben. Sollten sich mehr Teilnehmer anmelden als Kursplätze zur Verfügung stehen, legen wir auf Wunsch eine Warteliste an, so dass Interessenten nachrücken können, sofern bereits angemeldete Teilnehmer rechtzeitig absagen. Bitte beachten Sie, dass wir nicht vollständig ausgefüllte Anmeldungen nicht berücksichtigen können.

 

2. Abrechnung und Bezahlung

Teilnehmer, die über die Berufsgenossenschaft abgerechnet werden, haben den Abrechnungsbogen der Berufsgenossenschaft vollständig ausgefüllt und gestempelt im Original am Tag der Ausbildung dem Kursleiter zu übergeben. Privatteilnehmer und betriebliche Ersthelfer, die nicht über ihren Unfallversicherungsträger (Berufsgenossenschaften und Unfallkassen) abrechnen können, bitten wir, den Kursbetrag möglichst bar im Kurs zu entrichten. In Ausnahmefällen ist das Ausstellen einer Rechnung möglich.

 

Bitte beachten Sie ggf. gesonderte Regelungen des für Sie zuständigen Unfallversicherungsträgers:

- Teilnehmer, die über die Unfallkasse des Bundes bzw. die Eisenbahnunfallkasse versichert sind, haben neben dem üblichen Abrechnungs-/Anmeldebogen der entsprechenden Unfallkasse die quartals- und kursbezogene Kostenübernahmeerklärung der Unfallkasse Bund bzw. Unfallkasse Bahn beizulegen.

- Teilnehmer, die über die Landesunfallkassen (z.B. UKBW) versichert sind, haben den entsprechenden Bildungsgutschein vorzulegen. - Versicherte der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) haben den hier üblichen gesonderten, vorab zu beantragenden Anmelde- und Abrechnungsbogen zu verwenden und vorzulegen. Sollte dieser aus übrigen Gründen nicht am Tage der Ausbildung vorliegen, besteht die Möglichkeit, ihn im Original per Post an den ASB zu senden.

 - Versicherte der Berufsgenossenschaft für Gesundheits- und Wohlfahrtspflege (BGW) müssen vor ihrer Teilnahme das Online-Anmeldeverfahren unter www.bgw-online.de durchführen und sollten sich zudem bei der BGW über die aktuellen Modalitäten der Kostenübernahme für Ihre Branche informieren.

Bitte beachten Sie, dass Faxe, Faxkopien, Kopien oder E-Mail Anhänge generell nicht akzeptiert werden, sondern ausschließlich das vorgelegte Original. Für geschlossene Inhouse-Kurse, bei denen keine Abrechnung über den Unfallversicherungsträger oder andere Stellen möglich ist, erfolgt die Bezahlung per Rechnung. Die genauen Abrechnungsmodalitäten werden in der Regel gesondert in einer Rahmenvereinbarung festgehalten. Bitte beachten Sie für Inhouse-Kurse mit BG-Abrechnung: Wird die Mindestteilnehmerzahl unterschritten, die als vereinbart in der Rahmenvereinbarung oder der Anmeldebestätigung genannt wird, sind die Unternehmen verpflichtet, die Differenz bis zur Mindestteilnehmerzahl selber zu tragen. Die Abrechnung erfolgt per Rechnung. Ebenfalls in Rechnung gestellt werden Teilnehmer eines solchen Kurses, die nicht über die BG abgerechnet werden können.

 

3. Rücktritt

Ein Teilnehmer kann kostenlos von der Anmeldung zu einem Kurs zurücktreten, wenn er den Rücktritt schriftlich unter Einhalten einer Frist von mindestens 10 Werktagen vor Beginn des Kurses dem ASB mitteilt. Maßgebend ist hierbei der Eingang der Rücktrittserklärung beim ASB. Erfolgt der Rücktritt nicht fristgerecht oder erscheint der Teilnehmer nicht oder nur zeitweise, so behält sich der ASB vor, dem Teilnehmer die Teilnahmekosten in voller Höhe zu berechnen. 

Bitte beachten Sie: Die Nichtinanspruchnahme einzelner Unterrichtseinheiten   berechtigt nicht zur Minderung der Kurskosten. Alternativ kann ein Ersatzteilnehmer benannt werden. Dieser muss die erforderlichen Eignungen ebenfalls erfüllen. Die Benennung muss schriftlich erfolgen.

Die Absage eines Inhouse-Kurses ist mit einer Frist von mindestens 10 Werktagen vor Beginn der Veranstaltung kostenfrei möglich. Sollte die Absage eines InhouseKurses so erfolgen, dass bis zum Termin weniger als 10 Werktage verbleiben, behält sich der ASB vor, Stornokosten in Höhe von 50 Prozent der entgangenen Einnahmen, mindestens jedoch 200 EUR, zu berechnen. Sollte die Absage eines Inhouse-Kurses so erfolgen, dass bis zum Termin sogar weniger als 5 Werktage verbleiben, behält sich der ASB vor, den Kurs in voller Höhe zu berechnen.

Die Absage hat schriftlich zu erfolgen, maßgebend ist hierbei der Eingang der Rücktrittserklärung beim ASB.

 

4. Absage, Ausfall und Verlegung von Veranstaltungen

Der ASB hat das Recht, Kurse räumlich zu verlegen bzw. mit einem anderen Dozenten als ausgeschrieben durchzuführen. Der Wechsel eines Dozenten oder ein Verschieben berechtigt nicht zum Rücktritt oder zur Minderung der Kurskosten. Ein Kurs kann vom ASB aus sachlich gerechtfertigtem, nicht durch den ASB selbst schuldhaft herbeigeführten Grund abgesagt werden, namentlich dann, wenn die erforderliche Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, der maßgeblich verantwortliche Kursleiter wegen einer Erkrankung oder des Todesfalls eines nahen Angehörigen an der Leitung des Lehrgangs gehindert ist, sowie im Fall von höherer Gewalt, Naturkatastrophen, Streiks oder der Unmöglichkeit der Durchführung.

Die Absage wird den angemeldeten Teilnehmern unverzüglich nach Bekanntwerden mitgeteilt. Dem ASB erwachsen durch die Absage keine weiteren Verpflichtungen. Den Teilnehmern entstehen ihrerseits im Falle der Absage keine Kosten; bereits geleistete Zahlungen werden erstattet.

 

5. Ausschluss von der Teilnahme

Aufgrund der Vorgaben der DGUV sollen an BG-Kursen nicht mehr als 15 Personen teilnehmen. Auch bei Anwesenheit eines Kurshelfers darf die maximale Teilnehmerzahl von 20 Personen nicht überschritten werden. Sollte am Tag des Kurses ein Teilnehmer ohne Voranmeldung wegen Erreichen der maximalen Teilnehmerzahl ausgeschlossen werden, erfolgt dies in vollem Recht des verantwortlichen Kursleiters, auch wenn dem ausgeschlossenen Teilnehmer hierdurch Kosten entstanden sind. Diese werden durch den ASB nicht ersetzt.

 

6. Haftung

Die Haftung des ASB mit Ausnahme von Schäden an Leben, Körper und Gesundheit ist ausgeschlossen, es sei denn, dass der Schaden auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten des ASB oder seiner Erfüllungsgehilfen beruht.

 

7. Datenspeicherung / Datenschutz

Durch die Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer mit der elektronischen Verarbeitung personenbezogener Daten einverstanden. Sofern die Anmeldung von einer anderen Person durchgeführt wird, hat diese den Nachweis zu führen, dass der Teilnehmer der Weitergabe seiner Daten zugestimmt hat.

Die Erfassung personenbezogener Daten geschieht (gemäß unserer Datenschutzerklärung unter https://www.asb-pf.com/datenschutz) einzig zum Zweck der erforderlichen Dokumentation, zum späteren Nachweis der Teilnahme mittels Unterschrift durch den Teilnehmer und letztlich zum Erstellen der Teilnahmebescheinigung. Ohne diese Angaben kann der Teilnehmer nicht in unsere Dokumentation aufgenommen und folglich auch dessen Teilnahme nicht bestätigt werden.

Nach erfolgter Teilnahme an einem Kurs mit Pflicht zur regelmäßigen Auffrischung erhält der Teilnehmer bzw. dessen Arbeitgeber vor Ablauf der Frist eine einmalige und kostenlose Erinnerung per Post- oder E-Mail. Dies ist lediglich ein unverbindlicher Service ohne die Pflicht, den Kurs zum Auffrischen auch wahrnehmen zu müssen. Auf schriftlich erklärten Wunsch kann diese Funktion jederzeit deaktiviert werden.

Die Teilnehmerdaten, das daraus erstellte Teilnehmerdatenblatt und die Kursdokumentation werden zehn Jahre aufbewahrt und danach gemäß BDSG/ DSGVO gelöscht bzw. der Aktenvernichtung zugeführt.

 

8. Schlussbestimmungen

Mit Absenden der Anmeldung bzw. der Ausbildungsvereinbarung werden diese allgemeinen Teilnahmebedingungen anerkannt.

Aus Gründen der Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung weiblicher und männlicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichwohl für beiderlei Geschlecht.

Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die gesetzlichen Vorschriften.

Drucken E-Mail

Das ASB Bildungszentrum

Das ASB Bildungszentrum

Wir sind der Meinung:

Erste Hilfe kann jeder!

Ein Verkehrsunfall, ein Kreislaufstillstand, ein Sturz - Unfälle passieren unabhänig von Alter, Geschlecht und Konstitution - es kann jeden von uns treffen - überall und jederzeit.

In Deutschland sind aber nur 2 von 10 Personen in der Lage, in Notfällen Erste Hilfe zu leisten, und das, obwohl die meisten Unfälle zu Hause, am Arbeitsplatz oder in der Freizeit passieren und die Hilfebedürftigen oft sogar namentlich bekannt sind. Wie kann das sein?

Ein Grund dafür ist die fehlende Übung
Die meisten Menschen würden gerne helfen, wissen aber nicht wie. Das ist kein Wunder, denn ein Großteil von uns wird nur einmal im Leben zu einem Erste-Hilfe-Kurs verpflichtet – nämlich wenn es um den Erwerb des Führerscheins geht. Das Gelernte ist ohne Übung schnell vergessen, da man sehr selten als Ersthelfer am Ort des Geschehens ist. Für den Betroffenen kann das fatale Folgen haben; für den Ersthelfer ist es eine schlimme Erfahrung. Besonders, wenn es sich bei dem Hilfebedürftigen um ein Familienmitglied handelt.

Wir können das ändern,denn wir zeigen Ihnen, wie‘s geht.
Unser Ziel ist es, mehr Menschen in die Lage zuversetzen, Erste Hilfe leisten zu können.Bei uns wird natürlich nach aktuellen Richtliniengelehrt. Unsere Ausbilder vermitteln Sachverhalte realitätsnah, denn sie kommen aus der Praxis und zeigen Ihnen, worauf es im Notfall wirklich ankommt.Um Sie handlungssicher zu machen, spielen wir Situationendurch und trainieren das Gelernte solange, bis Sie es beherrschen. Gehen Sie mit dem guten Gefühl nach Hause, nie wieder hilflos daneben stehen zumüssen. Und vielleicht sind morgen oder übermorgen 3 von 10 Personen in der Lage, Erste Hilfe zu leisten...

 

Drucken E-Mail

EH Kursübersicht

Erste Hilfe Kurse mit Onlineanmeldung

Anmeldung EH-Kurse

Bedingt durch Corona finden aktuell keine Erste Hilfe Kurse statt! 

Anfragen an das Ausbildungsbüro per Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

mehr...

Erste Hilfe Grundlehrgang

Erste Hilfe Grundlehrgang

Der Kurs für alle Menschen, die den Führerschein machen oder sich generell sinnvoll weiterbilden wollen: Wir nehmen Ihnen die Ängste und trainieren mit Ihnen souveränes Verhalten im Notfall. Wir vermitteln natürlich alle Inhalte gemäß der gesetzlichen Vorgaben und geben Ihnen darüber hinaus das gute Gefühl mit auf den Weg, nie wieder hilflos daneben stehen zu müssen.

mehr...

Erste Hilfe Fortbildung

Erste Hilfe Fortbildung

Dieses Kursmodell ist für Teilnehmer/innen, die innerhalb der letzten zwei Jahre einen Grundkurs besucht haben. Der Inhalt lässt sich flexibel gestalten und ermöglicht es, auf Wünsche oder Besonderheiten bestimmter Branchen näher einzugehen. Ihr Wissen wird aufgefrischt und vertieft, einzelne Fragestellungen werden umfassend erörtert.

mehr...

Betriebssanitäter

Betriebssanitäter

Für alle Großfirmen, denen es vorgeschrieben ist, Betriebssanitäter vorzuhalten, sind wir der richtige Ansprechpartner. 

Die Lehrgänge und Fortbildungen sind einzeln oder in Kombination buchbar:
- Kombilehrgang (95 Stunden)
- Grundlehrgang (63 Stunden) 
- Aufbaulehrgang (32 Stunden) 
- gesetzlich vorgeschriebene Fortbildungen

mehr...

Brandschutzhelfer

Brandschutzhelfer

Wir lehren nach aktuellen gesetzlichen Richtlinien Maßnahmen zur Brandverhütung, Brandabwehr und Löschung. Zum Ausbildungsinhalt gehören neben den Grundzügen des vorbeugenden Brandschutzes Kenntnisse über die betriebliche Brandschutzorganisation, die Funktions- und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen, die Gefahren durch Brände sowie richtiges Verhalten im Brandfall. Gemeinsam mit unseren professionellen Partnern wird der Umgang mit Feuerlöschern trainiert.

mehr...

Erste Hilfe Kindernotfälle

Erste Hilfe Kindernotfälle

Kinder nehmen neugierig und voller Tatendrang ihre Umwelt wahr. Das ist richtig und wichtig, kann aber im Einzelfall auch mal schief gehen. Um in dieser Situation souverän handeln zu können, gehen wir in diesem Kurs auf zahlreiche kinderspezifische Unfälle ein. Abgesehen von neuen Erkenntnissen und zahlreichen Handlungstipps erhalten die Teilnehmer unser Buch „Erste Hilfe bei Kindernotfällen“ sowie unser Kinderbuch „Max und Bolle“ als Geschenk am Ende des Lehrgangs.

mehr...

Erste Hilfe Bildungs- und Betreuungseinrichtungen

Erste Hilfe Bildungs- und Betreuungseinrichtungen

Dieser Kurs richtet sich in erster Linie an Menschen, die sich beruflich oder ehrenamtlich mit Kindern und/ oder Jugendlichen befassen. Da der kindliche Organismus nicht mit dem eines Erwachsenen vergleichbar ist, trainieren wir zum einen Erste Hilfe Maßnahmen am Kind, zum anderen Erste Hilfe am Erwachsenen.

Für Mitarbeiter und Unternehmen im pädagogischen Bereich ist die Abrechnung für dieses Kursmodell auch über die BG als Pflichtausbildung möglich.

mehr...

Erste Hilfe bei Säuglingen

Erste Hilfe bei Säuglingen

Ein Baby entwickelt sich in kleinen Schritten und erstaunlicher Geschwindigkeit zu einem Kleinkind. Wir möchten Sie auf Situationen vorbereiten, die zwar selten vorkommen, dann aber ein rasches Handeln nötig machen. Dabei ist es wichtig, einen kühlen Kopf zu bewahren und bewusst die richtigen Maßnahmen zu ergreifen.
Foto: FamVeld/shutterstock.com

mehr...

Erste Hilfe Kurse | Termine nach Absprache

Notfallmanagement für Arztpraxen

Notfallmanagement für Arztpraxen

Egal ob Hausarzt- oder Facharztpraxis: Wir machen die Mitarbeiter der Praxen notfallmedizinisch handlungssicher. Das Training dauert vier Stunden und beinhaltet folgende Themen:

  • Bewusstlosigkeit
  • Reanimation nach aktuellen ERC Leitlinien
  • Atemwegssicherung mittels Larynxtubus
  • Notfallmanagement
  • Anaphylaxie

mehr...

Kombiseminar für Pflegekräfte

Kombiseminar für Pflegekräfte

Dieser Kurs ist für Unternehmen und Mitarbeiter in der Pflege reserviert. In zwei Modulen werden Erste Hilfe, Brandschutz, UVV, Hygiene und Arbeitsschutz unterrichtet. Das Seminar beinhaltet auch die Prüfungsrelevanten Fortbildungen des MDK, da es beide Pflichtbereiche der jährlichen Pflichtfortbildungen abdeckt.

mehr...

Erste Hilfe für pflegende Angehörige

Erste Hilfe für pflegende Angehörige

Angehörige finden sich oft schneller als erwartet in einer für sie völlig neuen pflegerischen Verantwortung wieder. In diesem Seminar erwartet unsere Teilnehmer eine umfassende Schulung in der Versorgung pflegebedürftiger Menschen. Inhalte: Leistungen der Pflegekasse, Inkontinenz, Erste Hilfe, pflegerische Maßnahmen, rückenschonende Arbeitsweise, Lagerung, Hilfsmittel.

mehr...

Erste Hilfe | Wissen 60+

Erste Hilfe | Wissen 60+

Für Einzelpersonen | Gruppen | Vereine. Nicht mehr ganz so jung, aber immer noch fit? Das ist gut und soll auch so bleiben. Dennoch macht es Sinn, sich mit altersspezifischen Notfallbildern auseinanderzusetzen - sei es im eigenen Interesse oder in dem des sozialen Umfeldes. Wir behandeln Themen wie Diabetes, Schlaganfall, Atemnot, Herzinfarkt und Brüche nach Sturz. Wir vermitteln nötiges Fachwissenund trainieren lebenserhaltende Maßnahmen bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Ersparen Sie sich die Situation, im Ernstfall ratlos daneben zu stehen!

mehr...

Erste Hilfe für Singles und Leute, die neu in der Region sind

Erste Hilfe für Singles und Leute, die neu in der Region sind

Dieser Erste Hilfe Kurs richtet sich an all diejenigen, die keine Lust haben, alleine zu Hause rumzusitzen: Wir treffen uns in einem gemütlichen Lokal, üben Erste Hilfe, schlemmen am Buffet und führen nette Gespräche. Der Kurs ist in zwei Blöcke geteilt: Freitag Abend (mit Buffet) und Samstag Vormittag (ohne Verpflegung). Ziel ist es, neue Leute kennenzulernen und einfach abzuwarten, was sich gruppendynamisch entwickelt. Herzklopfen oder Freundschaften fürs Leben? Alles ist möglich!

mehr...

Kinder lernen Erste Hilfe | Früh übt sich

Kinder lernen Erste Hilfe | Früh übt sich

Dieser Kurs richtet sich an Kindergartenkinder im Vorschulalter. In 2 - 3 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten lernen Kinder spielerisch und ihrem Alter entsprechend Erste Hilfe kennen. Ziel ist es, den Kindern aufzuzeigen, wie sie in Notsituationen ganz selbstverständlich die richtigen Maßnahmen ergreifen oder einleiten können. Auch Erzieher sind herzlicheingeladen, sich gemeinsam mit den Kindern auf diesem Gebiet fortzubilden. 
Für Kindergärten und Kitas kostenlos!

mehr...

Kinder lernen Erste Hilfe | Pausenhelfer

Kinder lernen Erste Hilfe | Pausenhelfer

Dieser Kurs ist speziell für Grundschüler konzipiert. Wir üben im Klassenverband verschiedene Erste-Hilfe-Maßnahmen. Ziel ist es, die Kinder im Umgang mit Notfällen vertraut und selbstsicher zu machen. Kleine Blessuren werden fachmännisch selbst versorgt, für größere Notfälle ruft man Hilfe und überbrückt sinnvoll die Zeit, bis diese eintrifft. Die Kinder übernehmen nach dem Kurs wie selbstverständlich die Position des Pausenhelfers - ganz einfach, weil sie sich das zutrauen.
Für Schulklassen kostenlos!

mehr...

Medizinische Erstversorgung m. Selbsthilfeinhalten (MemS)

Medizinische Erstversorgung m. Selbsthilfeinhalten (MemS)

Dieser Kurs richtet sich speziell an Schüler oder Vereinsmitglieder im Alter von 9 bis 18 Jahren. Trainiert werden die Vorsorge im Katastrophen- bzw. Großschadensfall, sowie Fertigkeiten und Handlungssicherheit in Notfallsituationen. Ziel ist es, selbständig lebensbedrohliche Situationen richtig einzuschätzen, dabei den empfohlenen Selbstschutz zu wahren und den Umständen entsprechend zu handeln.

mehr...

Schulsanitätsdienst (SSD) & Juniorsanitäter ab 3. Klasse

Schulsanitätsdienst (SSD) & Juniorsanitäter ab 3. Klasse

Schulsanitätsdienst (SSD) & Juniorsanitäter ab 3. Klasse

An unseren Schulen ist immer was los. Unzählige Schüler sind in Bewegung, springen, rennen und schubsen, sodass die ein oder andere Verletzung im Alltag leider nicht ausbleibt. Um diesem Problem vor Ort mit aktuellem Know-How begegnen zu können, bilden wir Schüler ab der 3. Klasse für den Schulsanitätsdienst aus.

mehr...

Professionelles Notfallequipment

Professionelles Notfallequipment

Öffentliche Einrichtungen, Vereine und Firmen sind zunehmend mit Notfallequipment ausgestattet. Wir beraten Sie in Bezug auf Ihre persönlichen Bedürfnisse und bieten in Kombination mit einem Kauf einen umfassenden Trainingskurs an, der Sie dazu befähigt, die richtigen Entscheidungen zu treffen und die erworbenen Geräte fachgerecht zum Einsatz zu bringen.

mehr...

Notfallmanagement

Notfallmanagement

Wir trainieren mit Ihnen, wie Sie das bei uns erworbene Notfallequipment professionell zum Einsatz bringen. Diese Schulung ist im Kaufpreis enthalten und befähigt Sie dazu, im Notfall die richtigen Entscheidungen zu treffen. Durch unsere starken Partner können wir Zuverlässigkeit, Qualität und Betreuung garantieren.

mehr...

Erste-Hilfe-Gutschein

Erste-Hilfe-Gutschein

Kein Wunder, dass Erste-Hilfe-Gutscheine oft und gerne verschenkt werden, denn was ist sinnvoller, als im Ernstfall die richtigen Entscheidungen treffen zu können? Wir geben Eltern, Großeltern, Angehörigen und Freunden mehr als nur ein gutes Gefühl mit nach Hause. Wir geben die richtigen Handgriffe und das entsprechende Selbstbewusstsein mit auf den Weg. Kommen Sie vorbei, wir beraten Sie gerne und stellen Ihnen einen passenden Gutschein aus. Für unsere Mitglieder ist ein Erste-Hilfe-Kurs pro Jahr übrigens gratis.

mehr...

AED Einweisung

AED Einweisung

Die Defibrillation ist die einzige erfolgversprechende Therapie des Kammerflimmerns. Je früher sie durchgeführt wird, umso höher sind die Erfolgschancen. Egal ob Herzsportgruppe oder einzelner Betrieb, jeder, der sich einen AED zugelegt hat, kann dieses vierstündige Seminar buchen. Hierbei werden wir ausführlich auf die Handhabung eines AED eingehen und nach den aktuellen Richtlinien die Reanimation trainieren.

mehr...

Drucken E-Mail