Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)  

Willkommen im echten Leben! Erlebe ein spannendes Jahr in einem unserer Einsatzbereiche, in dem Du Menschen hilfst und die Welt damit ein Stückchen besser machst.

Das FSJ bietet Dir die Möglichkeit, in neuen Lebensbereichen Erfahrungen zu sammeln und mit vielen spannenden Menschen zu arbeiten. Dabei wirst du die eigene Persönlichkeit weiterentwickeln, eigene Grenzen kennenlernen, Dich sozial engagieren und gleichzeitig Qualifikationen für deine Zukunft erwerben. Worauf also warten?

  • Voraussetzung:  Abschluss der Vollzeitschulpflicht
  • Alter: Ab 18 bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres
  • Dauer: In der Regel 12 Monate (kann auf Wunsch auf bis zu 18 Monate verlängert werden)
  • Beginn: Nach Absprache jederzeit.

Das erwartet Dich während des FSJ 

  • Du nimmst an insgesamt 25 Seminartagen teil
  • erhältst ein monatliches Taschengeld
  • bist beitragsfrei sozialversichert 
  • bekommst Verpflegungsgeld
  • es besteht weiterhin Anspruch auf Kindergeld

Nicht zu vergessen: Das FSJ wird bei vielen Ausbildungs- und Studiengängen im Sozial- und Gesundheitsbereich als Praktikum oder Wartezeit angerechnet.

 

Such Dir einen der spannenden Einsatzbereiche aus:

Fahrdienst

Fahrdienst

Deine Aufgabe dabei ist es, behinderte oder hilfsbedürftige Menschen verantwortungsvoll dahin zu fahren, wo sie hin möchten. Du ermöglichst ihnen damit die Erledigung ihrer Besorgungen, die Teilnahme am Unterricht oder an anderen Veranstaltungen, und trägst damit deutlich zu einer Erhöhung ihrer Lebensqualität bei. Aufgrund der Einsatzgebiete ist der Besitz des Führerscheins erforderlich

Rettungsdienst & Krankentransport

Rettungsdienst & Krankentransport

Für Deinen Einsatz im Rettungsdienst, bzw. beim Krankentransport bilden wir Dich zum Rettungssanitäter/in aus. Du rückst mit dem Rettungsdienst aus oder übernimmst geplante Krankentransporte. Das FSJ eröffnet Dir dabei erste Einblicke in verschiedene medizinische Berufsfelder. Gerade für Interessenten an einem Studium der Humanmedizin oder einer Ausbildung zum Notfallsanitäter/in ist dies eine spannende Möglichkeit, das zukünftiges Berufsbild genauer unter die Lupe zu nehmen. Aufgrund der Einsatzgebiete ist der Besitz des Führerscheins erforderlich. Die Ausbildung zum Rettungssanitäter/in ist auch nach dem FSJ bundesweit gültig und kann entsprechend für Nebentätigkeiten - z. B. während des zukünftigen Studiums - genutzt werden!

Inklusionsbegleiter

Inklusionsbegleiter

Du bist der direkte Partner eines körperlich behinderten Kindes/bzw. Jugendlichen auf dem Weg zur Schule, während der Schulzeit und auf dem Heimweg. Du unterstützt da, wo es nötig ist und ermöglichst dem Kind/Jugendlichen damit nicht nur die Teilnahme am Unterricht in seiner Schule, sondern trägst auch zu dessen Einbindung in unsere Gesellschaft bei.

Hauskrankenpflege | Mobiler Sozialer Dienst

Hauskrankenpflege | Mobiler Sozialer Dienst

Du unterstützt alte oder hilfsbedürftige Menschen im Haushalt und bei einfachen pflegerischen Tätigkeiten. Bei Bedarf begleitest Du sie auch zum Einkaufen, zu Ausflügen oder Veranstaltungen und hilfst ihnen dabei, ein wenig mehr am sozialen Leben teilzuhaben.

Ausbilder für Erste Hilfe Kurse | FSJ Breitenausbildung

Ausbilder für Erste Hilfe Kurse | FSJ Breitenausbildung

Du hast gerne mit Menschen zu tun und Spass daran, Gelerntes weiterzugeben? Dann bist Du bei uns richtig! Bei uns machst Du zuerst den Sanitätshelferlehrgang und danach den Ausbilderschein A1 für Erste Hilfe. Damit bist du bestens gerüstet, um bei uns im Bildungszentrum mitzuarbeiten. Du unterstützt uns bei den Kursen im Haus oder bei unseren Kunden vor Ort. Du hilfst uns bei den Vorbereitungen und assistierst bei der Durchführung. Das Ganze wird abgerundet durch den Einsatz als Sanitäter/in bei verschiedenen Veranstaltungen und Events.

Von deiner Ausbildung bei uns profitierst du auch nach deinem FSJ. Du kannst, z. B. während einem Studium, nebenher Geld als EHAusbilder verdienen.

Fortbildungen

Fortbildungen

Bei uns gehen Theorie und Praxis Hand in Hand. Wir bieten regelmäßig Fortbildungen in den verschiedenen Arbeitsbereichen an, um euch auf eure neuen Aufgaben vorzubereiten und weiter zu schulen.

 

Lust darauf, Verantwortung zu übernehmen?

Setz Dich mit uns in Verbindung, falls Du Fragen hast.
Frau Haberstroh ist unter der

Tel. 0 72 31 - 94 44 - 20 oder
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

deine direkte Ansprechpartnerin.

Hier online bewerben und Zeugnis + Lebenslauf hochladen
oder
Bewerbung als PDF mit Lebenslauf, Passbild und Kopie des letzten Schul- bzw. Berufszeugnisses
senden an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder per Post an den

Arbeiter-Samariter-Bund
Baden-Württemberg e.V.
Region Pforzheim-Enz
Heinrich-Witzenmann-Str. 10
75179 Pforzheim

 

fsj fahrdienst vorm auto

 

 

Drucken E-Mail